labtwin


labtwin 

Im denkmalgeschützten Heizraum der ehemaligen Bötzow-Brauerei entstand ein Bürobereich, bei dem der Platz optimal genutzt wurde. Der Denkmalschutz bedingte dabei viele Sonderlösungen —  wie Arbeitsplätze auf einer sogenannten „Touchdown-Plattform“, welche über das bestehende Maschinenfundament gesetzt wurde. Das Ergebnis ist eine Arbeitsfläche auf mehreren Ebenen, die mit einer modernen Ausstattung von Vitra, muuto und planmöbel die Formsprache des ehemaligen Industriegebäudes aufgreift. Ein reger Austausch mit den Bauherren stellte sicher, dass das Konzept nicht nur den Gegebenheiten des Bauwerks sondern auch den Bedürfnissen der Mitarbeiter gerecht wird.

Besonders die Akustik verlangte nach vielfältigen Maßnahmen: Vorhänge, Schallabsorber und sogar ein Baum wurden in die Bürolandschaft integriert. Der Baum dient nicht nur der Verbesserung der Raumakustik, er ist außerdem Mittelpunkt eines kleinen Meetingareals und verwandelt das Office in einen Workspace-Garden, welcher durch an der Decke angebrachte UV-Lampen versorgt wird. Und natürlich ist er das absolute Highlight!

Ein großer Dank gilt allen Herstellern und Gewerken, mit deren Unterstützung mintdesign dieses Konzept verwirklichen konnte, sowie LabTwin für die spannende Herausforderung. 

Kunde
LabTwin GmbH

Location
Prenzlauer Allee, 
Berlin - Prenzlauer Berg

Zeitraum
2019 

Projektgröße

ca. 370 m2

Fotograf
bullahuth